Tanz am Abgrund.

Rätselrennen:
Das schwerste Rätsel Deutschlands für das SZ-Magazin 

Tour de Suisse:
Das schwerste Rätsel der Schweiz für die Neue Zürcher Zeitung 

BMW Mystery Car:
Das erste Rätsel in 3D – auf dem Siegerauto von Le Mans 

Das sind die Rätsel für die schlauesten, für die findigsten Köpfe, für alle, die sich reinbeißen, in Sackgassen verrennen, in Fallen tappen, sich wieder aufrappeln – und niemals aufgeben. Am Ende: Triumph. Vielleicht. 

Hirn statt Algorithmus: Diese Rätsel sind weitgehend googleproof – nur per Knopfdruck geht es nicht, ohne eine Anfangsidee kommt man nicht weiter. 

Schwer ist einfach: Ein schwieriges Rätsel kann jeder erfinden. Aber eines, das Spaß macht und in der vorgegebenen Zeit gelöst werden kann, das verlangt Erfahrung und Fingerspitzengefühl – und man muss wissen, wie die Rätsellöser ticken. 

Gratwanderung: Rätsel auf diesem Niveau zu schaffen sind wie eine Gratwanderung. Links und rechts droht der Abgrund. Abgrund links: Das Rätsel ist zu leicht, gähn. Abgrund rechts: Das Rätsel ist zu schwer, unlösbar. Den schmalen Grat in der Mitte zu treffen, das ist die Kunst. 


Tour de Suisse
Das schwerste Rätsel Deutschlands
Das schwerste Rätsel der Welt