Notizen zum Kreuz mit den Worten im SZ-Magazin vom 21. Mai

Rüber

13 Hammampf

Was, bitte, hat die Lösung mit Hamam zu tun? Nichts natürlich, aber das war mir beim Wiederlesen nicht mehr gleich klar. Denn es ist immer ein paar Wochen her, dass ich das Rätsel abgegeben habe – und dann muss ich meine eigenen Gedankengänge erst mal wieder aufdröseln. Was nicht immer leicht fällt. Was hab ich mir nur dabei gedacht? Endlich ist der Groschen gefallen. Gerade nochmal gutgegangen.

15 Woraus etwas weltfremde Grüne bei uns Ausstieg planen

Klassisches Glatteis, hoffe ich. Der Ausstieg ist sehr real gemeint. Und die Grünen sind nicht sonderlich real, aber in unseren Augen durchaus weltfremd. Obwohl – das Pentagon scheint derzeit mal wieder an der Realität der Grünen zu basteln.

Runter

3 Weniger Kim-il- als Samniederlasssung

Die “Samniederlasssung” ist eine Art Kofferwort mit weit auseinandergezogen Teilen. Dass darin “sss” vorkommt hat schon seine Ordnung.

5 Kennt man aus Tirol und auch mit verkleinertem Punkt

Kann man einen Punkt eigentlich noch verkleinern? Kann man, sprachlich jedenfalls. Dann wird eine Figur draus, bekannt aus Buch und Film. Na?

9 Monaco.

Der Punkt hinter Monaco steht da mit Absicht. (Der Punkt fehlt in der Online-Version unter sz-magazin.de offenbar.) Ganz korrekt hätte ich den Begriff wohl aufteilen sollen, mit einem “&” dazwischen, aber dann wäre eine schöne Frage viel zu einfach geworden. Mögen Sie mir das nachsehen.

22 Was läuft denn auf Ü-30-Party? 68er oder 45er!

Finde ich nicht schwierig, aber hübsch. Wobei die Schwierigkeit natürlich nicht leicht zu beurteilen ist, wenn man die Lösung schon kennt. Jedenfalls sind die 68er von ganz anderem Schlag als die 45er. Stimmt’s?