Zum Kreuz mit den Worten vom 22. Oktober

Ich freue mich immer wieder, wenn ich einem ausgelutschten Lösungswort, das schon hundertmal dran war, wie bei Rüber 46, etwas Neues, nie Dagewesenes entlocken kann. Siehe unten.

Rüber 5 Die mit den buntesten Rädern – und dem süßesten Auge: Die mit den bunten Rädern kann man bewundern, die mit dem süßen Auge eher genießen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob letztere in ganz Deutschland so heißen – oft gibt es bei derlei Dingen lokale Varianten.

12 Nine-Eleven für Roarrivierte: Nine-Eleven musste einfach sein. Obwohl es sich eigentlich um nichts typisch Englisches oder Amerikanisches handelt. Auf Deutsch hätte es nur nicht so gut geklungen. Auch wenn mancher vielleicht meint: Boa, ey, klingt doch echt super …

15 Beim Jupiter, die Moonster-Rakete! Asterix-Leser sind mit “Beim Jupiter” vertraut, nur weiterhelfen wird dieses Wissen hier ausnahmsweise mal nicht. Es ist hier ziemlich wörtlich zu nehmen. Und die Rakete? Ist hoffentlich noch bekannt. War ja auch nicht irgendeine.

32 Für ihn hätte Rapunzel gar kein Haar gebraucht: Das wäre aber wirklich ein fades Märchen geworden. Rapunzel ohne Haar, also nee. Andererseits: Die Lösung passt wunderbar in ein Märchen. Auch wenn er da meist anders heißt.

46 Rh + 1 = Strom aus der Schweiz (1 = ?): Das scheint nun aber wirklich einfach. Und was kann schon für die Zahl 1 stehen? Die Anzahl der Buchstaben passt auch. Fast ist der Fall sonnenklar, aber eben nur fast. Denn aus der Schweiz da kommen manche Ströme. Den gesuchten haben Sie vielleicht gar nicht als Schweizer Eingeborenen auf dem Radar. Vor allem: “1” ist doch eher “eins” als nur “ein”. Gibt es also eine bessere Lösung? Wenn ich schon so frage: Ja, die gibt es.

Runter 2: Das Bild ist doch nicht Original, mehr ein Klon, na klar: Da musste ich jetzt, Hand aufs Herz, selbst in der Lösung spicken. Es ist ja immer schon eine Weile her, dass ich das Rätsel abgegeben habe. Das SZ-Magazin ist kein tagesaktuelles Medium, es geht lange vor Erscheinen in Druck. Öfter mal habe ich die Lösung zur Frage beim Erscheinen schon erfolgreich verdrängt. Manchmal hilft mir nicht mal das Spicken in der Auflösung – dann muss ich mich ernsthaft fragen, was sich der Rätselmacher  dabei wohl gedacht haben mag. Bis es mir zum Glück meist wieder klar wird. In diesem Fall hab ich es aber gleich verstanden. Fand ich trotzdem tricky.

22 Gibt in New York auf und braucht in jedem Fall Empfänger: Die Empfänger braucht er – im Deutschen wie im Englischen. Aber nur in New York gibt er auf. Capito?

28 Liebes(leid)bekundung aus einem Munde: Aus wirklich nur einem Munde, anders kann es doch nicht sein.

29 Fall’s fall: Doppelter Hinweis auf die Sprache, um die es hier geht – mit Apostroph und Kleinschreibung. Bei der Lösung musste ich erst nachschlagen, ob das wirklich der Plural ist.

41 Heute schon die CastRation genossen? Da stand zuerst “Castration” – das wäre schwieriger gewesen. Nach manchem hin und her wurde nun die CastRation draus. Sei’s drum.